Gewerbe

Neubau der Feuerwehr in Neustadt i. H.

Fertigstellung: 2011
Bauherr: Stadt Neustadt in Holstein
Nutzer: Freiwillige Feuerwehr Neustadt in Holstein
beteiligte Architekten: ARGE Kirsten Damerau-Beecker und Heike Wieckhorst

Der Neubau der Feuerwehr ist mit 11 Stellplätzen der Größe 4 und 5 Stellplätzen der Größe 1 den neuesten technischen und funktionalen Anforderungen entsprechend konzipiert worden. Der Baukörper setzt sich zusammen aus dem zweigeschossigen Sozialtrakt und der Fahrzeughalle, die in 2 Bauabschnitten errichtet werden musste, um die volle Funktionsfähigkeit der am selben Standort zu dem Zeitpunkt noch bestehenden Feuerwehr zu gewährleisten. Die klare und puristische Gebäudeform hat sich aus dem vorgegebenen Kostenrahmen und den Funktionsanforderungen der Feuerwehr entwickelt. Eine kurze Wegführung ohne Kreuzungspunkte im Alarmfall und die strikte Trennung von Sozialtrakt (Umkleideräume, Funkraum, Büros im EG und Schulungsraum, Küche und Besprechungsräume im OG) und Funktionsräumen in der Halle (Schwarz-Weiß-Bereich, Atemschutzwerkstatt und Kleiderkammer) zeichnen das Gebäude aus.

Neubau der Feuerwehr in Grube

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neubau einer Fahrzeughalle und Sanierung der Feuerwehr in Beschendorf

 

 

Neubau eines Bürogebaudes in Bad Schwartau

 Bad SchwartauBürogebäude

 

 

 

 

 

 

 Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses in Eutin

Eutin

 

 

Dipl.- Ing. / Architektin
Kirsten Damerau-Beecker
Kirchweg 5
23738 Beschendorf

Telefon: 04564.99 35 77
Mobil: 0170.211 59 79
Mail: info@kdamerau-beecker-architektur.de
Internet: www.kdamerau-beecker-architektur.de